… zumindest, wenn man so eine tolle Konditorei um die Ecke hat, wie die Regenbogen Grundschule in Lützel/Koblenz. Denn dann können alle Erstklässler nicht nur dem Bilderbuchklassiker “Der dicke fette Pfannkuchen” lauschen, sondern diesen in der Nachmittagsbetreuung gleich vernaschen.

Doch auch ohne diesen Leckerbissen, hat sich in Lützel mal wieder der Wert dieses Klassikers gezeigt. Mit Hilfe eines selbst gebastelten Bilderbuchkinos konnten nicht nur schwierige Worte wie “Gockel” oder “Sense” erklärt, sondern auch wichtige Themen vorsichtig behandelt werden.

Die Frage” Woran erkennt man, ob man arm ist?” und die Thematik des Teilens standen dabei im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit dieser multikulturellen und leckeren Vorleseaktion.

Quelle: netzwerk vorlesen

KOMMENTAR

Diese Veranstaltung war der Auslöser für die Idee eine eigenes Kinderbilderbuch für meine Methode Vorlesen, interaktiv und mit allen Sinnen zu verlegen. Schaut einmal hier nach, was daraus inzwischen geworden ist. …. weiter lesen …