“Sieben auf einen Streich …”
Leseprojekt an der GS in Binzen

Wir möchten gerne an dieser Stelle einmal eine andere Form der Berichterstattung wählen. Der Bericht ist in 9 bebilderte Abschnitte geteilt.

Sagen Sie uns gerne Ihre Meinung dazu – Sie helfen uns damit

Ich wurde zum Vorlesen, interaktiv an die Grundschule "Vorderes Kandertal" in Binzen eingeladen.
Der Lesemann auf dem Weg zur Vorlesestunde mit seinem Freund Julien.

Ankündigung an der Eingangstür zum „Amphitheater“

Der Lesemann stellt sich vor und erzählt und erklärt den Kindern, was er unter einer Vorlesestunde, interaktiv versteht.

Hier seht ihr die Requisiten, die zum Einsatz kamen um möglichst alle 5 Sinne der Kinder anzusprechen.

Der Gürtel des tapferen Schneiderleins. Ein großer Junge fragte mich nach der Vorlesestunde ob er diesen denn mal anprobieren dürfte. Darüber habe ich mich sehr gefreut, zumal er auch noch wunderbar passte und der Junge von seinen Klassenkameraden bewundert wurde.

Der Stein, speziell für die Jungs zum Ausprobieren, ob man wie der Riese daraus auch Wasser herausquetschen kann. Nebenbei, Mädchen haben das auch probiert 🙂

Eine Fingerspitze köstlichen Pflaumenmuses wurde den Kindern angeboten um daran zunächst zu riechen und dann verspeist zu werden. Auch hier passierte etwas sehr Schönes. Während ein Junge noch dabei war seinen Finger abzulecken wollten seine 4 Freunde neben ihm nicht probieren.  In dem Moment aber wo der erste Junge rief. “Oh wie lecker!” wollten plötzlich alle 4 Jungs auch probieren und die Lehrerin musste nun doch noch einmal kosten lassen.

Der Ursprung des Schneidersitzes wird mit den Kindern erarbeitet. Die Kinder wissen noch nicht was ich vorlesen werde.

Es erfolgt eine einminütige Meditation um die Kinder auf das Grimms Märchen : "Das tapfere Schneiderlein“ einzustimmen.

Die Märchenstunde beginnt.

Bilder aus dem Märchenbuch werden immer wieder gezeigt, um das Vorgelesene zu unterstreichen.

Zum Ausklang nach der einstündigen, sehr spannungsreichen Vorlesestunde, wird noch zum Entspannen und zum Ausklang eine Tai Chi Übung: "Die Schildkröte paddelt“ gemeinsam geübt.